Dienstag, 12. Januar 2016

DIY mit Nagellack

Im Dezember hatte ich großes Glück.
Denn ich habe Michaelas neues Buch gewonnen!

Darin dreht sich alles um Nagellack!

 Nagellack habe ich immer im Haus. Leider trage ich ihn viel zu selten auf meinen Nägeln! (Irgendwie schaffe ich es zeitlich nie, meine Nägel zu lackieren, oder habe einfach zu wenig Geduld, bis der Lack an meinen Fingern trocken ist.)
Wie perfekt deshalb, dass ich ihn nun für ein DIY verwenden kann! 

Das Buch "Kreativ mit Nagellack" von Michaela ist wirklich toll. Es ist bunt bebildert, informativ und beinhaltet pfiffige Tricks und Techniken. Wieviele Ideen Michaela dabei hat, ist unglaublich. Sie verwandelt zum Beispiel einen langweiligen Regenschirm in ein "Hingucker-Unikat" oder verpasst kleinen Reißzwecken ein schickes neues Design.

Ich habe in ihrem Buch unter anderem gelernt, wie man ganz einfach schöne Punkte auftupfen kann. Mit Hilfe eines Bleistifts, der einen Radiergummi am Ende besitzt, und einer kleinen Stecknadel.
Ruck-zuck konnte ich so die Punkte auf mein altes Marmeladeglas tupfen! Hach, das hat richtig Spaß gemacht und wurde so exakt!

Ich habe dabei nur eine kleine Linie mit Punkten gemalt, aber dafür noch ein hübsches rosafarbenes Geschenkband um den Rand des Glases gelegt und mit einer Schleife verbunden.

Fertig ist mein schnelles Mitbringsel, das gefüllt mit einer einzelnen Blume ganz bezaubernd aussieht. 
Oder was meint Ihr?

Vielen herzlichen Dank, liebe Michaela für dieses schöne Geschenk!
Ich habe mich sehr darüber gefreut und finde, dass dieses Buch keine Altersbegrenzung hat. Meine Tochter ist zum Beispiel genauso begeistert wie ich. 

Liebe Grüße

ANi


Mein Nagellack-DIY schicke ich heute zum Creadienstag.

Kommentare:

  1. Liebe ANi,

    das ist echt mal eine schöne Idee. Nagellack habe ich jede Menge hier zu Hause. Den nehme ich aber fast nur im Urlaub und deshalb steht hier so viel herum. Ich verschenke gerne Marmelade und auch Feigensenf, den schön dekoriert mit den Punkten und Schleife ist super Idee.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  2. Coole Idee... vor allem so einfach und genau DAS liebe ich ja. Sieht wirklich schön aus und sich die Stecknadel auf den Radiergummi des Bleistiftes zu stecken, ist ja auch irgendwie genial :) echt toll!!!

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch, das klingt wirklich interessant!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee! Voll was für mich weil ich ganz viel Nagellack im Haus habe ;-) Danke fürs zeigen.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  5. Dsa hört isch ja wirklich toll an und dein Glas sieht super aus. das mit dem Nagellack haben und tragen kenne ich doch irgendwoher.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  6. toll liebe ANi, mit Nagellack malen, das ist sicher eine ganz besonderes Erlebnis und so ist Dein Glas ein ganz besonderes Mitbringsel geworden.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Ani,
    herzlichen Glückwunsch zu Deinem Gewinn! Deine Umsetzung ist sehr süß und die Farben Rosa mit Türkis sind ein Traum :)
    herzlichst,
    Duni
    p.s. mir dauert das Trocknen des Lacks auf den Nägeln auch zu lang ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ach wie gut, dass ich mit dem Trocknen des Lackes nicht alleine bin!!
      Alles Liebe, Dir Duni!
      ANi

      Löschen
  8. Mir geht es mit dem Nagellack ganz ähnlich wie dir. Gut wenn Frau ihn dann so toll zweckentfremden kann.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ani, mir dauert das Trocknen des Nagellacks auf den Nägeln meist auch viel zu lange. So lange können meine Finger nicht ruhig halten. Vielleicht bin ich deswegen auf die Idee gekommen, diesen wunderschönen Lack einfach mal zum Basteln zu nehmen. Es gibt so viele schöne Farben Nagellack und dieser Glanz! Ich bin immer noch absolut in den kleinen Tausendsassa verliebt. Deine Kreation ist umwerfend schön geworden!!! Was nur ein paar Punkte Nagellack ausmachen! Übrigens, ich sehe auf Pinterest immer wieder mal, dass Leute für Nagellackpunkte diese runden Aufkleber für Ringbücher nehmen. Ich habe das Ausprobiert. Ist total umständlich. Mit dem Punktierer oder dem Pinsel geht es viel, viel besser. Ach, ich freue mich jetzt so, dass ich dir mit dem Buch eine kleine Freude machen konnte. Hab noch ganz, ganz viel Spaß damit! Und Tausend Dank für diesen wunderschönen Post über mein Buch!!! Eine ganz dicke Umarmung... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Spaß werde ich haben, liebe Michaela!!
      Herzlichst ANi

      Löschen
  10. Wie schön, dass Du schon einige Ideen aus Michaela's tollem Buch umgesetzt hast, ANi. Das kleine Marmeladenglas schaut allerliebst aus. Ich hatte bisher leider noch keine Gelegenheit etwas aus unserem wunderbaren Gewinn auszuprobieren.. sehr schade! Denn ich sehe ja, es lohnt sich sehr ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe ANi,
    das betupfte Glas sieht zauberhaft aus mit den von Dir gewählten Farben. Ein sehr schönes, selbst gemachtes Geschenk.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  12. Zauberhaft. Ich bin auch ganz begeistert von Michaelas neuem Buch.
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ani!
    Das ist ja Klasse :-) und eine völlig neue Idee. Ich trage immer Lack auf meinen Nägeln und habe dementsprechend so einige Fläschchen hier.
    Ein echt gutes Buch hast du da erhalten.
    Viele liebe Grüße SUSANNE

    AntwortenLöschen
  14. Liebe ANi,
    das Buch ist wirklich toll, ich habe auch schon darin geschmökert.
    Und dein DIY ist mal wieder einfach zauberhaft. Klein und fein!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe ANi,
    das Buch scheint gerade der Renner zu sein. Ich lese heute schon zum 2. Mal davon. Das Glas ist ja wirklich süß. Da bin ich mal gespannt was du noch so alles mit Nagellack verschönerst.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe ANi,
    was für eine süße Idee.....
    Ich hoffe da kommen noch mehr.....
    Ganz liebe Grüße
    jen

    AntwortenLöschen
  17. Vielleicht sollte ich auch einmal meinen Nagellack aus dem Schrank holen, Nägel lackiere ich äußerst selten.
    Das Buch von Michaela ist toll, eine kleine Inspirationsquelle. Es ist schon toll, was man alles mit Nagellack machen kann. Deine Vase ist sehr hübsch geworden.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  18. Liebe ANi,
    eine sinnvolle Idee,um Nagellack auch mal anders zu nutzen!
    Meiner steht meist auch nur dekorativ umher im Bad...
    Richtig süß sieht die kleine gepunktete Vase aus!
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ani,
    Nagellack zum Ausprobieren gibt es hier bei mir auch mehr als genug.
    Aber den sehen nur meine Füße, die sind immer lackiert, aber meine Hände so gut wie nie.
    Das hält nie lange.
    Daher finde ich das Buch klasse, so könnte man die Flaschen auch mal aufbrauchen.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Hallo ANi !
    Glückwunsch zum Gewinn des tollen Buches :o)
    Nagellack hätte ich auch jede Menge hier. Aber mir geht es wie Dir:
    ich lackiere viel zu selten.
    Vielleicht probiere ich auch mal etwas mit den Resten aus.
    Liebe Grüsse,
    Anja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe ANi,
    was ein süßes DIY und dazu so easy ;o) Das Buch hast Du mir sehr schmackhaft gemacht, denn ich besitze auch Nagellack der fast nie zum Einsatz kommt.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  22. Das ist eine Weltklasse-Idee! Total hübsch.
    Ein tolles Buch, scheint mir und ohne Frage ohne Altersbegrenzung.
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  23. Liebe ANi,
    das ist ja eine tolle Idee und sieht klasse aus! Ich glaube das Buch muss ich mir mal anschauen, denn ich habe so viel Nagellack, ich könnte einen Laden aufmachen! Und da sind so einige dabei, die mir für meine Nägel nicht mehr gefallen, danke für diese Inspriation! :-)

    Liebe Grüße,
    Sophia

    AntwortenLöschen
  24. Liebe ANi,
    das sieht supersüß aus, schöne Idee
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  25. Liebe ANi,
    wie niedlich! Nachdem ich Türkis jahrelang verabscheut habe, komme ich langsam aber sicher auf den Geschmack. Und in Kombination mit Rosa ist es so frisch und frühlingshaft. Gefällt mir sehr gut.
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Ani, warum die Nägel damit verschönern (schaffe es übrigens auch selten bis nie), wenn Nagellack für so viele andere Projekte verwendet werden kann :-). Ist ja witzig, dass es gleich ein ganzes Buch darüber gibt. Die Idee mit den Punkten ist ganz entzückend und so ein Glas damit im Nu aufgepeppt.
    Wünsche dir noch eine schöne Woche. Sei lieb gegrüßt. Christine

    AntwortenLöschen
  27. Hallo ANi,
    ein DIY-Projekt ganz nach meinem Geschmack: schnell und einfach, aber trotzdem sehr hübsch. Nagellack gibt es hier im Haus in rauen Mengen...
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Ani,
    super Verwendung für Nagellack der nicht mehr gebraucht wird.
    Meine Töchter besitzen einige Exemplare davon. Werde demnächst zuschlagen und dein DIY_Projekt ausprobieren. Danke!!!
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Ani,
    vielen Danks fürs Zeigen! Eine super tolle Idee :) Mir geht es da ähnlich wie Manuela ;)
    Ganz herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  30. Hallo du Liebe,

    mir geht’s mit Nagellack ähnlich wie dir, ich vergesse drauf - oder ich lasse ihn so lange oben, dass die Nägel darunter leiden… Beides nicht gut ;o))

    Das Buch sieht jedenfalls nach einem tollen Gewinn aus und dein Glas ist sehr hübsch geworden!

    Heute startet bei mir eine neue Bloggeraktion – vielleicht hast du ja im Lauf des Jahres Zeit und Lust, etwas dazu beizutragen … (Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, dass dich das Thema auch interessiert.)

    Ganz liebe Grüße, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/a-new-life-1-ich-habe-genug.html
    ღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღ

    AntwortenLöschen
  31. Das ist ja wirklich eine coole Sache. Was es alles gibt und was man so machen kann - toll!

    Liebe grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  32. Danke fürs zeigen und die tolle Inspiration.
    Dein Glas sieht auf jeden Fall toll aus.
    LG heike

    AntwortenLöschen
  33. Liebe ANi,
    als ich neulich eine Verkostung von Babybreis gemacht habe, waren mir die Gläschen zum Wegwerfen zu schade. Ich wollte gern was damit anstellen. Die Idee mit den Pünktchen finde ich großartig und si epasst in jede Jahreszeit! Wunderbar und vielen Dank für die Anregung!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!